Denkmalgeschütze Doppelhaushälfte mit Ausbaupotenzial

Daten

26892 Kluse

rd. 160 m²

1.402 m²

rd. 1908

106.000 €

5,95 %

Das entsprechende Exposé schicken wir Ihnen gerne zu, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Denkmalgeschütze Doppelhaushälfte mit Ausbaupotenzial

Die Lage

Die Gemeinde Kluse ist Teil der Samtgemeinde Dörpen und liegt mittig zwischen den emsländischen Mittelzentren Meppen und Papenburg und verfügt mit der B70, der A31 und indirekt dem Bahnhof Dörpen über eine ideale Verkehrsanbindung.

Kluse ist eine Gemeinde mit ca. 1.600 Einwohnern und landwirtschaftlich geprägt. Die Grenznähe zu den Niederlanden, die hervorragende Verkehrsanbindung sowie die grüne Umgebung (der Fluss Ems ist nur wenige Fahrminuten zur Nachbargemeinde Steinbild entfernt) zeigen vielfältige Nutzungsmöglichkeiten für dieses Objekt auf.

Alle Einrichtungen des täglichen Bedarfs, wie Einzelhändler, Ärzte und öffentliche Einrichtungen sind in wenigen Autominuten zu erreichen.

Das Objekt

Denkmalgeschützte, sehr großzügige Doppelhaushälfte auf Eigentumsgrundstück im nördlichen Emsland – viel Raum zur Entfaltung für motivierte und kreative Eigentümer.

Dieses Objekt ist nicht alltäglich. In der ehemaligen, 1908 erbauten Poststation in Kluse gibt es auf ca. 190 QM Wohnfläche (nur im EG) sowie 1.400 QM Grundstück genügend Platz zur kreativen Entfaltung.

Für den motivierten Handwerker lohnt sich ein Blick in das Dachgeschoss unter dem Satteldach – auf knapp 190 QM lassen sich hier verschiedenste Nutzungskonzepte umsetzen.

Die Außenfassade des massiven Klinkerbaus steht unter Denkmalschutz. Umbauten/Renovierungen etc. sind also mit den zuständigen Behörden abzustimmen. Die Fenster des Objekts sind größtenteils noch Einzelverglasung im Holzrahmen.

Das Bad verfügt über eine Fußbodenheizung.

Die Raumaufteilung im Erdgeschoß ist wie folgt: Küche, 5 Wohn-/Schlafzimmer, Voratssraum, Abstellraum, Flur, Heizung, Bad, Hobby

Auf dem großzügigen Grundstück gibt es viel Platz für die große Familie – natürlich finden auch Haustiere hier genügend Raum zum freien Auslauf. Der hintere Teil des Grundstücks ist mit dem Wohnhaus durch einen Zugang über die Werkstatt/Wintergarten verbunden.

Leider sind aktuell keinerlei Grundrisse/Skizzen/Ansichten des Objekts vorhanden/verfügbar.

Der wesentliche Energieträger ist Gas. Die Heizung inkl. Therme wurde im Jahr 2015 neu verbaut.

Gesamteinschätzung

Das hier angebotene Objekt können wir Ihnen aus folgenden Gründen empfehlen

  • Das Objekt weist eine sehr variable Nutzung aufgrund des offenen Grundstücks auf, sodass zum Beispiel eine Kleintierhaltung möglich wäre
  • Es handelt sich hier um eine pure Naturlage mit einem ausschließlichen Anliegerverkehr bei einer dennoch direkten Anbindung an die B70 und somit kurze Wege zu allen nötigen Versorgungseinrichtungen
  • Ideal für kleine Familien und Bastler, die sich den Traum vom Eigenheim erfüllen wollen

kontakt

FEHRMANN Immobilienvermittlungs GmbH & Co. KG

Boschstraße 15 

49733 Haren (Ems)

Zentrale:    +49 (5932)  73393-10

info@fehrmann-gruppe.de

www.fehrmann-gruppe.de

FEHRMANN Immobilien Anlage- und Entwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG

Boschstraße 15

49733 Haren (Ems)

MJN Grundbesitz GbR

Bischof-Demann-Str. 2

49733 Haren (Ems)